Generelle Informationen

Kongressort

Julius-Maximilians-Universität Würzburg
Sanderring 2
97070 Würzburg

Kongresspräsidentinnen

Prof. Dr. Anne Simmenroth & Prof. Dr. Ildikó Gágyor

Institut für Allgemeinmedizin Universitätsklinikum Würzburg

Veranstalter

Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin
DEGAM-Bundesgeschäftsstelle
Schumannstr. 9, 10117 Berlin

Kongressorganisation

Institut für Allgemeinmedizin
Universitätsklinikum Würzburg
Josef-Schneider-Straße 2 / Haus D7
97080 Würzburg

Kongressagentur

INTERCOM Dresden GmbH
Katharina Henze
Zellescher Weg 3
01069 Dresden

Veranstaltung

Fachkongress

Erwartete Teilnehmerzahl

ca. 800 Personen

Key Lectures

  • Univ.-Prof. Dr. med. Ingrid Mühlhauser (i.R.), Lehrstuhl für Gesundheitswissenschaften, Universität Hamburg

  • Prof. Dr. Martin Marshall,  Institute of Epidemiology and Health Care, University College London

  • Prof. Dr.  Maria van den Muijsenbergh, Radboud University Medical Center, Nijmegen

Themenschwerpunkte

  • Lehre und Weiterbildung in der Hausarztpraxis
  • Forschung in der Allgemeinmedizin
  • Hausärztliche Versorgung der Zukunft
  • Klima und Gesundheit
  • Schutz vor Überversorgung
  • Digitale Transformation

Kongresszeiten

28.09.2023, 8:30- 18:00
29.09.2023, 8:30- 18:30
30.09.2023, 8:30- 15:00

Kongressformate

  • Plenarvortrag
  • Vortragssession/Symposium
  • 1 Slide 5 minutes
  • Poster
  • Arbeits- und Fachgruppentreffen
  • Podiumsdiskussion
  • Science Slam
  • Workshops

Zielgruppen

  • Ärztinnen und Ärzte
  • Hausärztinnen und Hausärzte
  • Allgemeinmedizinische universitäre Forschungseinrichtungen
  • Medizinische Fachangestellte (MFA)
  • Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung
  • Studierende mit Interesse an der Allgemeinmedizin
  • Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter in der Primärversorgung
  • Institutionen im Bereich der Qualitätssicherung, Evidenz- und Leitlinienentwicklung
  • Gesundheitspolitische Akteure im Gesundheitswesen
  • Organisationen der Selbstverwaltung im Gesundheitswesen
  • Außeruniversitäre Forschungseinrichtungen mit Bezug zur hausärztlichen Versorgung

Abstract Einreichung

ab Mitte Januar möglich

Kongress-Teilnehmer-Registrierung

ab Mitte April geöffnet

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner